Führungen

Ich zeige Ihnen nicht nur Barcelona, sondern auch das Kloster Montserrat, Girona, Tarragona oder andere Orte in Katalonien.

Meine Führungen dauern in der Regel bis zu 3,5 Stunden. In dieser Zeit biete ich Ihnen einen unterhaltsamen Cocktail aus Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Traditionen, Gastronomie und Kunstgeschichte.

Wenn Ihnen 3,5 Stunden nicht ausreichen, kann ich Sie gern länger durch Barcelona oder Katalonien begleiten.

Normalerweise bewegen wir uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Metro) oder mit Taxis. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit ein Auto oder einen Bus für die Gruppe zu mieten. Auch für Menschen mit Mobilitätsproblemen organisiere ich individuell angepasste Führungen.

Auf Wunsch können wir eine Erholungspause in einem netten Café mit einplanen.

Barcelona

Ausserhalb Barcelonas

Diese Ausflüge dauern ca. 6 Stunden, weil entsprechende Fahrtzeiten zu den Touren hinzukommen.

Ausserhalb

Barcelonas

Diese Ausflüge dauern ca. 6 Stunden, weil entsprechende Fahrtzeiten zu den Touren hinzukommen.

Die Altstadt

Ein Spaziergang durch das Gotische Viertel und das Raval, in dem wir die römische Stadtmauer, die Kathedrale, das Jüdische Viertel, die berühmte Rambla und den Boqueria Markt erkunden werden. Es wird auch Zeit geben, um schöne Plätze und Gassen zu entdecken.

Gaudí

Der katalanische Architekt hat viele Werke in der Stadt hinterlassen. Die meisten davon sind von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Aus zeitlichen Gründen können wir auf einer Stadttour nur zwei davon auch von innen besuchen. Zur Auswahl stehen: Casa Vicens, Palau Güell, Casa Batlló, Casa Milà, Torre Bellesguard, Park Güell und die Sagrada Família.

Altstadt und Gaudí

Auf dieser Route können wir die Themen Altstadt und Gaudí miteinander kombinieren. Ein Besuch der Sagrada Família oder des Park Güell und ein Bummel durch das Gotische Viertel sind eine gute Mischung, vor allem wenn man nicht so viel Zeit in der Stadt hat.

Domènech i Montaner

Dieser Architekt war der Gründer der Jugendstil Bewegung in Katalonien und Lehrer von Antoni Gaudí. Es lohnt sich, ihn und seine Werke bei einem Stadtrundgang besser kennenzulernen. Zu seinen schönsten Gebäuden zählen der Recinte Sant Pau des Hospital de la Santa Creu und der Palau de la Música Catalana. Beide wurden im Jahr 1997 UNESCO Weltkulturerbe.

Altstadt mit Picasso Museum

Der berühmte Künstler lebte 10 Jahre lang in Barcelona und soll sich hier dazu entschieden haben, Maler zu werden. Seine enge Beziehung zu Barcelona führte 1963 zur Eröffnung des ersten Picasso Museums der Welt. Ein tolles Erlebnis und bestimmt eine Überraschung, weil hier vor allem seine Frühwerke zu finden sind. Während dieser Führung sind wir etwa 2 Stunden in der Altstadt (Gotisches Viertel und im Born) und ca. 1,5 Stunden im Museum.

Die Jugendstilroute

Um die Jahrhundertwende war Barcelona, vor allem durch die Industrie, eine sehr reiche Stadt. Der Wohlstand der Industriellen ermöglichte es ihnen, sich wunderschöne Häuser bauen zu lassen. Wir werden die Neustadt mit ihren beeindruckenden Fassaden und Foyers entdecken und Zeit für eine heiße Schokolade oder einen typischen Kaffee finden.

Die Prachtstrasse Barcelonas

In diesen 3,5 Stunden werden wir die schönste Straße Barcelonas erkunden. Die Besitzer der prächtigen Häuser konkurrierten um die schönste Fassade. Sie können selbst entscheiden, welche Gebäude Sie besuchen wollen. Zur Auswahl stehen: Casa Amatller, Casa Batlló und/oder Casa Milà. Wir werden im Laufe der Führung viele andere Fassaden bewundern und viele Anekdoten hören.

Olympiastadt und/oder FC Barcelona Stadion

Seit der Gründung des FC Barcelona oder kurz Barça im Jahr 1899 sind viele Katalanen und Menschen aus der ganzen Welt Fans des Vereins geworden. Wir werden das Stadion gemeinsam besichtigen und falls noch Zeit bleibt, anschließend die Olympische Straße und die Olympischen Stadien erkunden.

Montserrat

Der Wallfahrtsort und das Gebirge Montserrat befinden sich 40 KM von Barcelona entfernt. Die Fahrtzeit mit dem Zug dorthin beträgt 1,5 Stunden. Diese Tour ist eine wunderschöne Möglichkeit, um Wandern in der Natur mit Kultur zu verbinden. Auf Wunsch könnte man mit der Zahnradbahn hoch in die Berge fahren und zurück zum Kloster wandern.

In der Basilika befindet sich die Schwarze Madonna, die die Schutzpatronin Kataloniens ist. Und bei einigen Gottesdiensten ist der Knabenchor zu hören.

Tarragona

Vor rund 2000 Jahren gründeten die Römer die Stadt als Tarraco, die die Hauptstadt der grössten Provinz des Römischen Reiches war. In den archäologischen Ausgrabungsstätten können wir viele gut erhaltene Gebäude aus dieser Zeit erkunden. Im Jahr 2000 wurden diese Stätten in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen.

Die wunderschöne gotische Kathedrale und die mittelalterlichen Gassen in der Altstadt werden Sie lieben. Natürlich wird auch Zeit für eine Kaffeepause oder ein Mittagessen sein. Tarragona befindet sich etwa 100 KM südlich von Barcelona und ist mit der Bahn in ca. 1 Stunde erreichbar.

Girona

Diese Stadt liegt ca. 100 KM nördlich von Barcelona und man kann sie mit dem Zug in etwa 1 Stunde und 20 Minuten erreichen. Die römische Stadtmauer, das jüdische Viertel, die mittelalterlichen Gassen und die bunten Fassaden an dem Fluss Onyar, ermöglichen uns eine andere, schöne Stadt in Katalonien zu erkunden. Bereiten Sie sich vor, die weiteste gotische Kirche der Welt zu sehen!

Übrigens! In dieser Stadt wurden 8 der 10 Kapiteln der 6. Saison von Game of Thrones gedreht und viele Besucher freuen sich darüber! 

Wählen Sie Ihre Führung

Wählen Sie Ihre Führung